Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Same, same but different? – Gemeinsame Lösungen für eine nachhaltige Tourismusentwicklung in Südostasien

Kategorie
Nachhaltigkeit

Datum
7. März 2019

Zeit
17:00 - 17:45 Uhr

Ort
CityCube Berlin, Saal A3

Bangkok ist eine bedeutende Städtereisedestination, die Strände von Bali sind himmlisch, die Tempelanlagen von Angkor Wat einzigartig und das Kleinod Luang Prabang ist der Geheimtipp schlechthin. Manche Destinationen sind weltberühmt und empfangen jährlich Millionen von Touristen, kleinere Orte finden gerade erst ihre Rolle als „globale Tourismusdestination“. Allen gemein ist, dass sie Teil einer diversen Region voller kultureller und natürlicher Reichtümer sind. Es ist daher kein Wunder, dass Tourismus eine wichtige Rolle für die wirtschaftliche Entwicklung und Integration großer und kleiner Länder in ASEAN (Vereinigung Südostasiatischer Staaten) spielt. Tourismus schafft Wachstum und Arbeitsplätze, generiert aber auch Müllberge und soziale Probleme, die es gilt, in den Griff zu bekommen. 

Zusammen mit globalen und regionalen Akteuren wie UNESCO und Mekong Tourism Coordination Office unterstützt die deutsche Entwicklungszusammenarbeit Tourismusdestinationen bei der Kulturgutbewahrung, dem Erhalt natürlicher Ressourcen und dem Umgang mit dem Klimawandel sowie den sozialen Herausforderungen des Tourismus. Es gilt, mit den richtigen Instrumenten die positiven Wirkungen des Tourismus zu nutzen und den negativen Auswirkungen proaktiv entgegenzutreten. 

Moderation:

Monika Jones, Internationale Konferenzmoderatorin, DW Business Anchor

Podiumsgäste:

Dr. Soudaphone Khamthavong , Abteilungsleiterin Tourismus, Department für Information, Kultur und Tourismus, Luang Prabang Provinz, Volksrepublik Laos

Jens Thraenhart, CEO, Mekong Tourism Coordinating Office (MTCO)

Peter DeBrine, Senior Project Officer, UNESCO World Heritage Centre, UNESCO Paris

Dr. Andreas Hofmann, Programmkomponenten-Leiter, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Laos